Archiv für April 2012

1A-Einzelhandelsflächen in Hamburg sehr begehrt

Quelle: Aktualisierter Artikel aus dem Gewerbeimmobilien Newsletter Januar 2012 von Wentzel Dr.

Der Hamburger Einzelhandel jubelt: 2011 war das beste Jahr seit der Wiedervereinigung. Der stetig zunehmende Strom an Touristen, die niedrigste Arbeitslosigkeit seit fast 20 Jahren und die Investitionen in die Einkaufslagen durch BIDs beflügeln das Interesse der Einzelhändler wie Käufer.

Das adidas-Jugendlabel Neo hat in der Alten Post eröffnet.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kreativwirtschaft braucht geeignete Immobilien

Quelle: Gewerbeimmobilien Newsletter Wentzel Dr. April 2012 

Jede Metropole braucht – das wissen wir von Richard Florida – Kreative, um ökonomisch erfolgreich zu sein, um ein anregendes kulturelles Umfeld für solvente Bewohner zu bieten. Der Flächenbedarf für die Kreativwirtschaft in Hamburg reicht von verlassenen, günstigen Lagerschuppen im Hafen bis hin zu den Topimmobilien in der City West. Gerade Eigentümern wenig marktgängiger Immobilien sollte die Kreativoption gegenwärtig sein.

Raum für Ideen bietet der Brandshof am Brandshofer Deich – unweit der Elbbrücken.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Immobilienweise erwarten weiter steigende Wohnungspreise in Hamburg

Quelle: Wohnimmobilien Newsletter März 2012 von Wentzel Dr

Hamburg zählt nach dem Frühjahrsgutachten des Rates der Immobilienweisen zu den am stärksten wachsenden Wohnungsmärkten der fünf deutschen TOP-Metropolen. Die Mieten sind danach seit 2006 und 28% gestiegen und die Preise für Eigentumswohnungen um 20%. Immobilienweiser Harald Simons warnt angesichts des knappen Angebot und der stark steigenden Preise vor einer Blasenbildung – besonders in München.

Zahlreiche neue Wohnungen entstehen im Stadtteil Lokstedt, wie hier am Veilchenweg.

Diesen Beitrag weiterlesen »